Wikipedia Artikel zu phlegmatisch

Als Phlegmatiker (von altgriechisch φλέγμα phlégma, deutsch ‚Brand, Glut, Schleim‘) wird ein Mensch bezeichnet, der langsam, ruhig und manchmal sogar schwerfällig ist. Der Phlegmatiker bildet mit dem Choleriker, Sanguiniker und Melancholiker die inzwischen als überholt geltenden vier Temperamente der antiken Humoralpathologie ("Vier-Säfte-Lehre"). Dem Phlegmatiker wird häufig Trägheit ...